Awardverleihungen an Blogger

Liebe Freunde des Rohrspatz Blog,

in den letzten Tagen und Wochen schwappt eine Flut von so genannten Awards für Blogger durch das Internet.
Dabei geht es vorrangig darum, einen Link zum „Verleiher“ zu setzen, ein paar Worte des Dankes oder sowas zu schreiben und selbst an eine bestimmte Anzahl weiterer Blogger den Award zu „verleihen“.

Ich stand schon bei der Weitergabe des ersten Awards vor dem Problem, wem ich jetzt diesen Award zukommen lasse. Seinerzeit habe ich den Spaß in Unkenntnis dieser Award Pandemie mitgemacht. Seither hat sich die Awardverleihung allerdings im wahrsten Sinne des Wortes zu einer regelrechten Seuche im Netz entwickelt und ist auch an mir nicht spurlos vorübergegangen. Zum Zeitpunkt der Publikation dieses Artikels befinden sich außer den beiden als Kommentar veröffentlichten zusätzlich weitere 7 „Verleihungen“ im Papierkorb.

Spätestens beim aktuellen Award wird es nun auch zu einem mathematischen Problem. Ich soll 15 neue Blogger auszeichnen. Diese wiederum ebenfalls 15 usw. usf. Da wird es spätestens bei der 6. oder 7. Auszeichnung schon zum ernsthaften Problem, überhaupt noch einen Blog zu finden, der nicht schon mindestens 5 Mal ausgezeichnet wurde. Somit entwickelt sich die Awardvergabe zu einer Art Kettenbrief oder Schneeballsystem.

Der eigentliche Zweck eines Awards, nämlich eine Auszeichnung, bleibt bei dieser Art der Vergabe vollkommen auf der Strecke. Eine Auszeichnung muss man sich erarbeiten, nicht nur einmal, sondern immer und immer wieder. Die derzeit im Netz kursierenden Awards haben aber eher den Charakter einer Postwurfsendung, die sowieso jeder Haushalt erhält und somit weder eine Auszeichnung sein können noch einen Wert darstellen.

Ich bitte daher, zukünftig davon abzusehen, dem Rohrspatz Blog Awards dieser Gattung zu „verleihen“. Entsprechende Nachrichten zu dem Thema lasse ich daher ab heute unberücksichtigt und werde diese auch nicht mehr veröffentlichen. Auch werde ich im Rohrspatz Blog weder Links zu Verleihern setzen, noch in irgendwelcher Form in den Blogs der Verleiher Stellung nehmen.

Der Rohrspatz

Dieser Beitrag wurde unter Neues vom Rohrspatz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar